Inside eggheads

eggheads Produkt-Update: März 2021

Marcel Henkhaus
29.03.2021
3 Min

Was gibt es Neues?

Quality of Life Verbesserungen und optimierte Stabilität in der eggheads Suite 11.2

Die aktuelle Lage hat uns bei der Entwicklung der eggheads Suite 11.2 vor viele Herausforderungen gestellt. Das gesamte Entwicklungsteam befindet sich im Homeoffice von Deutschland bis nach Brasilien verstreut und hat vollständig remote an der Version gearbeitet. Trotz dieser Herausforderung haben über 25 neuen Funktionen den Weg in die Version gefunden und es wurden mehr als 70 Fehler ausgemerzt. Deswegen freuen wir uns umso mehr, Ihnen einige Highlights aus der neuen eggheads Suite 11.2 vorstellen zu dürfen.

Neuer, besser, stabiler: Die eggheads Suite 11.2 bringt viele Verbesserungen mit sich.
Auch dieses Jahr ist der erste Release die sogenannte „Long term stable“ (LTS) Version. Die Besonderheit dieser Version ist der verlängerte Supportzeitraum – das garantieren wir. Daher lag der Fokus vorrangig auf Stabilisierung und Optimierung vorhandener Funktionen. Zusätzlich werden wir im kommenden Quartal weiter in die Verbesserung unserer bestehenden Funktionen investieren, um besonders in Zeiten von Covid-19 Ihr zuverlässiger Partner für digitale Zusammenarbeit und Produktinformations-Prozesse zu sein.

Ein paar der Highlights möchten wir an dieser Stelle gerne detaillierter vorstellen:
• Umfangreiche Neuerungen im Webclient
• Erweiterte Möglichkeiten bei Übersetzungsprozessen
• Neuer Importstatus bei Updates von Strukturknoten

Die komplette Übersicht aller Neuerungen und Bugfixes findet sich wie üblich in den Release Notes.

Innovation im Webclient

Mehr Benutzerfreundlichkeit und Zeitersparnis: Vorhang auf für einen optimierten Webclient mit neuen Features, welche die Arbeit an Produktdaten noch weiter erleichtern. So ist zum Beispiel das Erzeugen von Strukturknoten-Links jetzt auch im Webclient vollständig möglich. Damit können auch Benutzer des Webclients Ausleitungen oder Kataloge mit verlinkten Produkten oder Artikeln füllen und Sortimente erstellen.

Strukturknoten verlinken im Webclient (eggheads Suite Version 11.2).

Dank der neuen Verwendungssicht im Webclient, kann man jetzt auf den ersten Blick erkennen, ob ein Strukturknoten verlinkt wurde oder anderweitig referenziert ist. Vorschauen von Datenblättern oder Produktseiten können nun direkt aus dem Webclient heraus erzeugt und auf Wunsch auch in Merkmalen gespeichert werden.

Vorschau von Datenblättern im Webclient (eggheads Suite Version 11.2).

Selbst die neuen Wertebereichsmerkmale können nun auch im Webclient bearbeitet werden.

Erweiterte Übersetzungsmöglichkeiten

Medien sind ein integraler Bestandteil eines Produkts. Deswegen haben wir den Umgang mit formatierten Texten und Übersetzungen basierend auf Segmenten weiter verbessert. Medien können jetzt voll automatisch beim Anlegen eines neuen Übersetzungsauftrags mit einbezogen werden. Das sorgt für noch mehr Effizienz in der Datenpflege.

Weitere neue Highlight-Funktionen

Importe, die vorhandene Strukturknoten aktualisieren sollen, haben nun einen weiteren Status „übersprungen“ erhalten. Ein zusätzliches Schmankerl für alle Template-Bauer: Die Greifersprache wurde um den Zugriff auf hierarchische Merkmale erweitert. Wer komplexere Ausdrücke mit unserer Greifersprache baut, hat nun die Möglichkeit, Teile des Ausdrucks zu markieren und separat zu testen.

Online Session

Am 16.04.2021 um 11:00 Uhr stellen Eric Dreyer und Marcel Henkaus die neuen Highlights in einer 20-minütigen Online Session zum Release vor. Diese Session ist ausschließlich unseren Kunden vorbehalten, alle Informationen rund um die Session erhalten Sie im kommenden Kunden-Newsletter.

Sie wollen auch mehr über uns und die eggheads Suite erfahren, dann entdecken Sie unsere Software bei einer geführten DEMO-Tour.