Inside eggheads

Produkt-Update: Wir präsentieren die eggheads Suite 12.1

Tabea Osthoff
01.03.2022
4 Min

Auf diese Neuerungen können Sie sich freuen

Mit über 2.000 User:innen tragen wir eine große Verantwortung, unseren Service und unsere Software stets zu verbessern. Mit unserem Anspruch an die eggheads Suite wächst auch unser Team. Mittlerweile arbeitet ein 85-köpfiges Team unermüdlich daran, die Wünsche unserer Kund:innen in der Software umzusetzen. Denn das ist unsere Motivation, unser Ziel und unser Antrieb. Deswegen freuen wir uns umso mehr, Ihnen hier die neuesten Highlights der eggheads Suite 12.1 zu präsentieren:

  • Umfangreiche Überarbeitung der Stammdaten und Medien-REST-Schnittstellen
  • Auftragsverwaltung im Web-Client
  • Erweiterung der Workflow-Systemkonfiguration im Web-Client um Bedingungen und Exporte

Der Release von Version 12.1 stellt die nächste LTS-Version des eggheads Suite Managers dar. Damit wird diese Version mindestens 13 Monate lang mit umfangreichem Support seitens eggheads unterstützt. Wir empfehlen allen Kund:innen auf die aktuelle LTS-Version zu wechseln, um von diesen Verbesserungen zu profitieren.

Den Fokus bei unserer neuen LTS-Version haben wir auf die Stabilisierung und Fehlerbehebungen gelegt. Daneben finden sich einige neue Funktionen im eggheads Suite Manager wieder, die sowohl die REST-Schnittstellen im Bereich Stammdaten erneuern als auch den Webclient um grundlegende Features im Bereich Aufträge und Workflows erweitert. Schauen wir uns die neuen Funktionen im Folgenden doch etwas genauer an.

 

Robuster, schneller, besser: Überarbeitung der Stammdaten-REST-Schnittstelle

Wie schon in der Vorgängerversion ist die Neugestaltung der REST-Schnittstelle eines der Highlights des eggheads Suite Manager 12.1. Neu sind hier eine ganze Reihe von Stammdaten- und Medienschnittstellen, mit denen sich das System in fast allen Use Cases von außen „fernsteuern“ lässt. Wie auch schon in der Version 12.0 liegt ein besonderes Augenmerk beim neuen Schnittstellendesign auf Robustheit, Performance und fachlicher Richtigkeit. So geben die Schnittstellen nicht nur im Erfolgsfall alle geforderten Informationen, sondern auch bei Fehlern eine aussagekräftige Fehlermeldung samt dazugehörigem HTTP-Statuscode. Dokumentiert ist die gesamte Schnittstelle in Swagger, eingebettet in die Online-Hilfe der eggheads Suite.

 

Das Highlight im Web-Client: Aufträge ganz einfach online verwalten

Sie lieben unseren Web-Client? Wir auch! Deswegen haben wir diesen um die Funktionalität der Auftragsverwaltung erweitert: In der Desktop-App des eggheads Suite Managers war dies schon länger möglich. Diese Möglichkeit haben wir in vollem Umfang ins Web übertragen und den Web-Client um folgende Funktionen erweitert:

  • Neue Dashboard-Widgets, um alle relevanten Aufträge auf den ersten Blick zu sehen
Dashboard und Aufträge | eggheads.net

Web-Client Dashboard (eggheads Suite Version 12.1)

  • Eine Übersichtseite für die von den User:innen angenommenen Aufträge, die offenen Aufträge und selbst erstellten Aufträge
Liste mit Aufträgen | eggheads.net

Auftragsübersicht im Web-Client (eggheads Suite Version 12.1)

  • Anlegen von Aufträgen mit Titel, Fälligkeitsdatum und Adressat:innenkreis
  • Das Priorisieren von Aufträgen mithilfe einer einfachen Interaktion
Einstellungen für Auftrag | eggheads.net

Anlegen neuer Aufträge im Web-Client (eggheads Suite Version 12.1)

  • Erinnerung an einen Auftrag sowohl beim Anlegen als auch im Nachhinein
  • Hinzufügen mehrerer Strukturknoten an einen Auftrag

Exklusive Features für Aufträge im Web-Client:

  • Das Schreiben von Kommentaren ist eine neue Funktion, die die Funktion des Notizblocks des Desktop-Clients erweitert
  • Direktes Navigieren von einem Strukturknoten zu anderen Strukturknoten desselben Auftrags

Mithilfe dieser Funktionen kann das Auftragsmanagement nun auch im Web-Client effektiv genutzt werden.

 

Workflows effizienter nutzen: Erweiterungen des Workflow-Editors im Web-Client

  • Wann darf ein Strukturknoten den Status wechseln und wann wird dieses verhindert? Dies musste bisher in einer XML-basierten Systemkonfiguration konfiguriert werden. Mit Version 12.1 ist es nun möglich, diese Bedingungen im grafischen Web-Client vorzunehmen.
Workflow mit Konditionen | eggheads.net

Workflow-Bedingungen im Web-Client (eggheads Suite Version 12.1)

  • Beim Statuswechsel innerhalb eines Workflows automatisch einen Export ausführen ging bisher nur innerhalb der Systemkonfiguration. Ein solcher statusbezogener Export kann ab der Version 12.1 auch mithilfe des Workflow-Editors im Web-Client konfiguriert werden. Dabei müssen ein Export-Job und die relevanten Strukturknotentypen ausgewählt werden.

Gerade durch diese Funktionen werden Workflows im Web-Client besser nutzbar.

💡 Entdecken Sie unseren Newsletter

Ob im Büro oder Mobile Office – wir bei eggheads sind zu 100 % für Sie da. Wir feilen immer an neuen Funktionen, um Ihre Produktkommunikation aufs nächste Level zu heben. Damit Sie künftig keine Neuerungen verpassen, sollten Sie sich gleich zu unseren monatlichen Produkt-Updates anmelden.

📧 Zum Newsletter anmelden
🔗 eggheads auf LinkedIn folgen

Show, don’t tell: Online-Session zum aktuellen Release

Sie haben noch Fragen zu den Neuerungen der eggheads Suite 12.1? Unsere Expert:innen beantworten sie Ihnen – live und in Farbe bei der Online-Session zum aktuellen Release. Am 17.03.2022 um 10:00 Uhr stellt Marcel Henkhaus die neuen Highlights in einer 20-minütigen Online-Session vor. Diese Session ist ausschließlich unseren Kund:innen vorbehalten, alle Informationen rund um die Session erhalten Sie im kommenden Newsletter.